UMH Heat – zum Einbau in wasserführende Heizungssysteme

Dez 17, 2020 | Wasser-Energetisierung

UMH Heat in Verbindung mit SET Technologie – zum einfachen Einbau in bestehende wasserführende Heizungssysteme um das Heizungswasser zu energetisieren.
Direkt vor dem Heizkreisverteiler kann je nach Größe ab 1 Zoll bis 3 Zoll der komplett Heizkreis mit allen Räumen aktiviert werden. Die einzigartigen Wirkungen und Effekte bis hin zur Transmutationen chemischer Elemente sind in den Bilder oder Gutachten gut dokumentiert.
Ob Fußbodenheizung, normale Heizkörper, Wandheizungen oder optimal aus aus baubiologischer Sicht Sockelheizleisten – überall wo Wasser durch Heizungsleitungen und Heizkörper fließt, verbessert UMH&SET Heat das Heizungswasser in seinen Eigenschaften was auch unmittelbare Auswirkungen auf unser Wohlbefinden hat.

Transmutationsprozesse im UMH Heat

Eine Verschlammung des Kreislaufwassers wird durch UMH Heat verhindert bzw. rückgängig gemacht. Das aus Messing gefertigte Gerät ist mit einer speziellen Keramikkomposition bestückt. Im Inneren sorgen ein hyperbolischer Strömungszyklus (Schauberger Verwirbelung) und handgefertigte Phiolen für ein hochstabiles Energiefeld. Die negativen Auswirkungen der Fußbodenheizung, wie schwere Beine, Müdigkeit, Kreislaufbeschwerden usw., werden durch die energetisierte Qualität des Wassers eliminiert und das Wasser bleibt über Jahre klar.
Zusätzlich zur seit Jahren bewährten UMH Technologie haben wir unsere SET Information aufmoduliert – eine echte Symbiose und Synergie innovativer Technologien.
UMH Heat Veränderung der Wasserqualität
UMH Heat - Heizkreisaktivierer